Wofür die Wilhelm Frank Stiftung steht

Wer beheimatet ist kann sich der Welt offen und vorurteilsfrei nähern. Global handeln und unternehmerisch tätig sein, heißt auch global Verantwortung für Austausch, Bil­dung, Innovation und Zukunftssicherung zu übernehmen. Zur sichtbaren Bewahrung der Erinnerung an Wilhelm Frank, seinen innovativen und weltoffenen Geist, beschlie­ßen Nachkommen und Familienmitglieder die Wilhelm Frank Stiftung zu gründen.

Aus der Satzung der Wilhelm Frank Stiftung

Vom Stiftungs­gedanken zur Stiftung

Die Wilhelm Frank Stiftung ­wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Wissenschaft und Forschung zu fördern und dabei Menschen zu vernetzen. Wir, Mitglieder der Familie Frank, sind überzeugt: ­Interkultureller Dialog ist die Basis für gesellschaftliche Innovationen und eine lebenswerte Zukunft.

Für diesen Verwendungszweck ist das Stiftungskapital bestimmt. Dieses bleibt unberührt, die daraus erwirtschafteten Erträge werden genutzt, um die Ideale des Gründers zu sichern. Die Familie Frank will die Stiftung mit weiterem Kapital stärken und so Wilhelm Franks innovativen und weltoffenen Geist sowie die Wertschätzung für die Besonderheiten unterschiedlicher Kulturen in die Welt tragen.

Interkultureller Austausch, Bildung und Forschung

Ganz im Sinne Wilhelm Franks bringt die Stiftung Menschen ­miteinander ins Gespräch und ­ermöglicht eine Verständigung über Ländergrenzen, Kulturen und ­historische Hintergründe hinweg. Die Stiftung versteht sich unter anderem als Plattform, auf der Menschen lokale Erfahrungen global austauschen und vom ­Wissen anderer profitieren können. 

Daraus ergeben sich die drei ­Stiftungsschwerpunkte

  • Interkultureller Austausch
  • Bildung
  • Forschung

Vorstand

Prof. Dr. I. Geissler-Frank

Stifterin
Juristin

Dr. E. Keill

Alleinvorstand Roto Frank Holding AG

Dipl.-Ing. A. Frank

Stifter
Aufsichtsrat Roto Frank FTT

Stiftungsrat

Dr. M. Stahl

Vorsitz
Rechtsanwalt
u.a. Aufsichtsratvorsitzender der Roto Frank Holding AG

M. Frank

Stellvertretender Vorsitz
Politikwissenschaftlerin

H. Hipp

Leiter Konzernrechnungswesen Roto Frank Holding AG

U. Gölz

Vorstand der Hermann-Voith-Stiftung
Private Banking Kreissparkasse Heidenheim

F. Frank

Student
Betriebswirtschaftslehre

A. Schuth

Kaufmännische Geschäftsführerin bei Roto Frank DST